Türnitzer Höger - genusstourismus

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Türnitzer Höger

Sommeraktivitäten > Bergtouren
TRAISENBERG - PAULMAUER - STADLBERG - TUERNITZER HOEGER - FURTHOF - Von St. Aegyd a.N. Marktplatz 570 m - vom Marktplatz nördlich in Richtung kl. Osterkogel (markiert) und entlang des Wanderweges in zahlreichen Serpentinen (Vancura - Steig) in ca. 1 Std. auf die Bürgeralpe, wobei ein Stück einer Forststraße benützt wird. Weiter zur Zdarskyhütte (1/4 Std.) Die Zdarskyhütte ist ganzjährig an SA, SO und FT bewirtschaftet (TVN St. Aegyd) 



Nun nördlich über einen mäßig steilen Hang auf den Höllboden und weiter in nordöstlicher Richtung über die Weideflächen entweder über die Stark-Höhe (1114 m) oder nordwestlich daran vorbei zum Osthang der Paulmauer und hinan zum höchsten Punkt (Gipfelkreuz 1247 m - von Zdarskyhütte 1/2 Std.) 
Türnitzer Höger
Nördlich hinunter zur Grabenalpe und entlang des Waldrandes zum Anstieg auf den Linsberg 1238 m, und etwas absteigend, vorbei am Gschwendt - Schlepplift hinüber zum Stadlberg 1226 m. (von der Paulmauer 3/4 Std. bis 1 Std.) 
Nun nördlich ca. 200 m absteigen und hinaus zur sogenannten Schmalzbrotwiese, wo der Anstieg zum Türnitzer Höger beginnt (328 Hm). Am östlichen Rand des mit jungen Fichten durchsetzten Wiesenhanges sanft ansteigend hinan, weiter oben durch Laubwald und schließlich auf die freie Gipfelwiese des Türnitzer Högers mit der Türnitzer Hütte 1372 m. (von St. Aegyd insges. 3 1/2 - 4 Std.) Bewirtschaftet an Wochenenden von Mai bis September (OETK). Vom Türnitzer Höger wieder schöne Rundsicht. 
Vom Türnitzer Höger wieder schöne Rundsicht. Nun den Anstiegsweg bis zur Wegteilung (Tafel - Furthof) zurück und östlich in einigen Serpentinen den steilen und oft etwas lehmigen Steig hinunter, weiter unten den Hang in nördlicher Richtung queren und schließlich entlang des markierten Weges ziemlich gerade hinunter ins Högerbachtal (3/4 Std.) Entlang des Wirtschaftsweges hinaus bis zur Traisenbrücke und entlang der Bahnlinie südlich zur BUS - Haltestelle (3/4 Std.) 460 m. 
 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü